• GYROCOPTER SPAIN

    fly with us …

    Gyrocopter- und Tragschrauberfliegen in Spanien

WINTERRESORT UND FERIENFLUGSCHULE SPANIEN

In den kalten Wintermonaten von Dezember bis April bieten wir Dir unser ganzes Programm in unserer Ferienflugschule in Andalusien an. Die Flugschule befindet sich 10 min vom Atlantikstrand entfernt, mit einer grossen Infrastruktur, Hotels und einem fantastischen Ambiente.

Hier findet man die besten Flugwetterbedingungen im Winter,wenn es im nördlichen Part zu kalt und ungemütlich wird.Andalusien hat statistisch 300 Sonnentage im Jahr und man kann so die langen Wintermonate für die Ausbildung und Fortbildung nutzen.

Gyrocopter- und Tragschrauberfliegen in Spanien

Rundflüge und mehr

Gyrocopterfliegen in Spanien, heißt Gyrocopterfliegen in der Sonne!

Wir schulen auf den Flugplätzen Medina-Sidonia 12 Flugminuten von der Costa de la Luz eines der schönsten Landschaften Spaniens, mit naturbelassenen Sandstränden, den Städten Conil de la Frontera mit seinen urigen Bars Restaurants, Hotels, Pensionen und Hostal für jeden Geschmack, einem Hippiestrand in El Palmar und dem berühmten Cap Trafalgar.

Außerdem schulen wir in Trebujena, 12 km nördlich von Jerez de la Frontera, 7 Flugminuten von der Costa de la Luz. Hier befindet sich das größte Vogelreservat Europas und der Nationalpark Coto de Doñana (auch Parque Nacional de Doñana) mit seiner Mündung des Guadalquivir, dem fünflängsten Fluß Spaniens.

Was kann ich Ihnen anbieten?
Alles rund um das Gyrocpterfliegen!

  • PANORAMAFLÜGE
  • FOTO- und VIDEOEFLÜGE
  • BEOBACHTUNGSFLÜGE
  • TOUREN
  • GÄSTEFLÜGE
  • FLIEGERURLAUB MIT CHARTER

Anfragen über die genauen Leistungen geben wir gerne telefonisch +43 (0)664 1021424 oder per email >

Pilot für einen Tag

Der Schnuppertag für „Einsteiger“.

Nach einer theoretischen Einweisung in die wichtigsten Dinge der Ultraleicht-Fliegerei erfährst du, wie ein Gyrocopter / Tragschrauber grundsätzlich bedient wird, welche Instrumente wichtig sind, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um eine Lizenz zu erwerben.
Schnell wirst du erfahren, dass Fliegerei nichts mit Zauberei zu tun hat, aber dennoch bezaubernd ist.

Nach einer ausführlichen Einweisung in die Technik des Gyrocopters / Tragschraubers geht es dann ab in die Luft. Der Flugoverall darf jetzt endlich angezogen werden und der Adrenalin Spiegel steigt.

Helm und Headset auf und Platz nehmen:
Motor starten, Rollen zur Startpiste und dann Gas rein und ab geht es in die Luft. „Jetzt siehst du die Welt aus der Vogelperspektive“. Die Startpiste ist bald verschwunden, nach wenigen Minuten fliegst du in eine andere Dimension. Genieße jetzt die Zeit im Flieger. Während des Fluges kannst du den Flugfunk mithören. Auch technische Fragen über die Flugeigenschaften können wir dir während des Fluges erklären. Wenn du willst kannst du auch Luftaufnahmen oder ein Video machen.

Jetzt wird es noch einmal spannend:
Die Landung. In weiter Entfernung taucht die Landepiste auf. Aus der gegenwärtigen Höhe sieht die Landebahn verdächtig klein aus, aber mit Hilfe des Piloten findet der Tagespilot den richtigen Winkel zur Landebahn. Mutter Erde hat dich wieder. Die Zeit ist „wie im Flug“ vergangen. Der Tagespilot ist um mehr als eine Erfahrung reicher.

Leistungen

  • Piloten-Einführungs-Theorie über Navigation, Technik, Meteorologie, Flugfunk und Luftrecht
  • Eine Errinnerungs-Urkunde
  • 60 Minuten Flugzeit (Umkreis ca. 50 km)
  • Fliegeroverall Helm und Headset für den Rundflug werden zur Verfügung gestellt
  • und viel Spaß und Aufregung

Anfragen über die genauen Leistungen geben wir gerne telefonisch +43 (0)664 1021424 oder per email >

SIE WOLLEN MEHR?

Sie möchten nicht immer nur zuschauen. Kurze Rundflüge sind Ihnen zu wenig? Sie haben bereits Erfahrung mit dem Dreiachser, Trike, Motorschirm oder Hubschauber und möchten nun ein völlig neues Ultraleichtflug-Gefühl mit einem Gyrocopter / Tragschrauber ausprobieren?
Dann sind sie bei mir richtig!

AUSBILDUNG, UMSCHULUNG, FORTBILDUNG

Sie haben Fragen zu diesen Themen, dann informieren Sie sich bitte im Menüpunkt AUSBILDUNG >

INFOMATIVES

ANREISE

Mit Lufthansa und Iberia kommen Sie täglich von fast allen Flughäfen nach Jerez de la Frontera. Meist haben Sie eine Zwischenlandung in Madrid oder Barcelona …

mehr erfahren ...

Die großen deutschen Charterunternehmen CONDOR, HAPAG LLOYD und AERO LLOYD fliegen wesentlich günstiger und direkt nach Jerez de la Frontera (je nach Saison).
Aus Österreich fliegt FLY Niki zu einem Spartarif hin und zurück. Von Frankfurt Hahn aus fliegt die RyanAir (mit den wohl günstigsten Angeboten) nach Jerez und Malaga. Ein sehr umfangreiches Angebot hat auch Air Berlin nach Jerez, Malaga und Sevilla. Germanwings von Köln-Bonn nach Malaga ist auch sehr günstig.

Sie können sehr bequem einen Mietwagen direkt am Flughafen buchen und diesen bei der Abreise dort auch wieder zurückgeben.

MIETWAGEN VOR ORT

Sie können sehr bequem einen Mietwagen direkt am Flughafen buchen und diesen bei der Abreise dort auch wieder zurückgeben.

mehr erfahren ...

BESTIMMUNGEN

Zwar sind die geltenden Bestimmungen bis auf ein paar wesentliche Details mit denen in Deutschland und Österreich vergleichbar, aber genau diese Unterschiede machen das Fliegen in Spanien zur wahren Freude!

mehr erfahren ...

Lizenzen:

Wer eine Lizenz aus einem europäischen Land oder USA besitzt, egal ob Deutschland, Italien oder Frankreich, der kann ohne Umschreibung (Berechtigung) unsere UL-Flugzeuge benutzen. Wer mit seinem eigenen Flugzeug kommt, erhält vollkommen unbürokratisch von der spanischen Luftfahrtbehörde die Genehmigung, in Spanien zu fliegen.

Es gibt in Spanien nur eine Lizenz für alle Arten von UL-Flugzeugen, d.h. für Trikes, 3-Achser, Gyrocopter etc. gelten die selben Vorschriften. Nachzuweisen ist nur die praktische Befähigung auf dem jeweiligen Typ!

Die „Freiheit der Lüfte“ für UL-Flieger:

UL-Fliegen in Spanien bietet Möglichkeiten von denen wir nur träumen: Herrliche Landschaften, traumhaftes Wetter, lange Sandstrände, viele UL-Flugplätze garantieren ein fliegerisches Highlight.

Checkflug:

Wer einen Tragschrauber Chartern will, muss eine Einweisung bzw. einen Checkflug absolvieren, denn die Beherrschung des Gerätes ist unbedingte Voraussetzung!

DER GYROCOPTER, EINES DER SICHERSTEN FLUGGERÄTE DER WELT

Ein Tragschrauber, auch Autogiro oder Gyrocopter genannt, ist ein Drehflügelflugzeug wie der Hubschrauber. Jedoch wird hier der Rotor nicht durch ein Triebwerk, sondern durch den Fahrtwind in Drehung versetzt.

mehr erfahren ...

Dies geschieht durch entsprechende Anstellung der Rotorblätter (Autorotation). Der Auftrieb wird wie beim Hubschrauber durch die Relativbewegung des Rotorblattes gegenüber der umgebenden Luft erzeugt. Der Vortrieb erfolgt, wie beim Starrflügelflugzeug, meist durch ein Propellertriebwerk oder auch durch Schleppen.

Tragschrauber sind interessant für Anwendungen, bei denen geringe Geschwindigkeiten erwünscht, aber Senkrechtstart und -Landung nicht notwendig sind. Vorteile sind weiterhin die Überzugfestigkeit, die geringen Bau- und Betriebskosten, das geringe Gewicht und der geringe Platzbedarf.